HOME ZIELE THEMEN MITGLIEDER KONTAKT KONFERENZ
 


14. Laborrunde-Konferenz am 12. und 13. April 2018:

„Theorie und Praxis im Laborbau”

Das Thema setzt eigentlich voraus, daß es zu allen Fragen des Laborbaus eine theoretische Grundlage gibt — weit gefehlt.
Wie berechnet man in der Theorie die optimale Lage eines Kommunikationspunktes?
Wie weist man im theoretischen Ansatz den Wirkungsgrad der Flächennutzung aus?
Wie berechnet man theoretisch das Wohlfühlempfinden der Nutzer?
Wie weist man in der Theorie nach, dass der Gerätepool bzw. die Core Facility für die Nutzer genau die richtige Größe in Lage, Anzahl und Vielfalt hat?
Alles sind Erfahrungswerte, statistische Größen oder andere Kennzahlen. Entweder es gibt keine Theorie zur konkreten Thematik oder die Anzahl der Unbekannten ist zu hoch für das vorhandene Gleichungssystem. Das generiert den Reiz für Veranstaltungen zum Thema Laborbau, es werden Lösungsansätze vorgestellt und deren Wirkung diskutiert. Aus Erfahrungswerten lernen — leider fehlt oft die Zeit die fertiggestellten Gebäude, nachdem sie eine entsprechende Zeit in Betrieb sind zu analysieren.
Haben die in der Planung getroffenen Annahmen sich als richtig erwiesen, oder mussten nachträglich Korrekturen durchgeführt werden.
Die theoretische Durchdringung vieler interessanter Fragestellungen im Laborbau ist derzeit auf einem durchaus übersichtlichen Niveau, zunehmend werden aber auch hier Arbeiten zu theoretischen Ansätzen veröffentlicht, hiervon soll berichtet werden.
Bei Vergaben ist die Theorie in Paragraphen gegossen und bei Vorschriften in Parameter, welche zu beachten sind.
Das verringert die Spannung zwischen Theorie und Praxis aber auch nicht.
Seien Sie gespannt auf die Praxis ob mit theoretischen Grundlagen, Paragraphen, Parametern oder statistischen Kennzahlen.
In der Rubrik „Laborbau aktuell” kommen wie immer neue Bauvorhaben zur Diskussion. Mögliche Besichtigungen des Campus Berlin Buch und einzelner Bauvorhaben an Plätzen in Berlin werden ebenso wieder ein Teil des Programms sein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.