Konferenz
HOME THEMEN MITGLIEDER KONTAKT KONFERENZ
 


Die AGB

Geltungsbereich
Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und dem Auftragnehmer atodos kommunikation. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit. Diese AGB gilt für alle Weiterbildungsmaßnahmen, Seminare, Trainings, Arbeitskreise, Workshops etc. Die AGB des Auftraggebers finden nur Anwendung, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde.

Anmeldung/Anmeldebestätigung

Die Anmeldung zu unseren Workshops erfolgt über das Online-Formular www.laborrunde.de und schriftlich, per Fax, E-Mail oder postalisch. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Mit der Anmeldung erkennen Sie diese Geschäftsbedingungen an.
Der Erhalt unserer Anmeldebestätigung gilt als Annahme der Anmeldung und ist damit rechtsverbindlich. Ist die maximale Teilnehmerzahl eines Workshops bereits erreicht, wird der Teilnehmer auf eine Warteliste gesetzt und hierüber unmittelbar informiert.

Teilnahmegebühren und Zahlungsbedingungen

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung angegebenen Gebühren. Der Teilnahmebetrag ist nach Erhalt der Rechnung mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen bzw. spätestens vor Konferenzbeginn fällig.
Im Preis sind die Seminarunterlagen, Dozentenhonorare sowie Nutzung der Einrichtungen und Pausengetränke und Imbiss während der Veranstaltung enthalten. Nicht eingeschlossen sind etwaige Reise-, Übernachtungskosten sowie Aufwendungen für Verpflegungskosten.

Stornierung, Umbuchung und Benennung eines Ersatzteilnehmers
Ihre Konferenzbuchung können Sie fristgemäß bis zu dem von uns genannten Datum bzw. wenn nicht anders angegeben spätestens 3 Wochen vor dem offiziellen Konferenzbeginn ohne Begründung stornieren. Bei Stornierung bis zum 15. April des Veranstaltungsjahres erhalten Sie Ihre Teilnahmegebühr, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30,00 Euro PLUS MwSt. zurück. Bei späterer Stornierung und Nichterscheinen wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Zur Stornierung eines Workshops genügt es, wenn Sie uns formlos eine kurze Nachricht per E-Mail, Post oder Fax senden, in der Sie uns mitteilen, welche Konferenz unter Angaben der Rechnungsnummer Sie stornieren möchten.

Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich, eine Umbuchung erfolgt kostenlos.

Eine Umbuchung des Workshops erfolgt schriftlich nach Absprache mit uns und bei Verfügbarkeit freier Plätze zur gewünschten Veranstaltung, gegebenenfalls muss der Differenzbetrag nachträglich entrichtet werden.

Bei Absagen nach der Abmeldefrist von 3 Wochen vor Veranstaltungstermin (falls im Buchungsformular nicht anderes angegeben) sowie bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Auch wir behalten uns bei Vorliegen eines wichtigen Grundes vor, einen Workshop abzusagen und/oder räumlich und zeitlich zu verlegen und Ersatzreferenten einzusetzen.
Diesbezügliche Änderungen werden möglichst frühzeitig mitgeteilt. Sollte ein Workshop nicht stattfinden oder die Teilnehmer wegen Terminverschiebung (von unserer Seite) nicht teilnehmen können, so werden die bereits gezahlten Gebühren erstattet. Ein Anspruch auf Schadenersatz bzw. den Ersatz entstandener Auslagen entsteht dadurch nicht.

Zertifikat
Die Teilnehmer eines Workshops erhalten im Anschluss ein Zertifikat als Teilnahmebestätigung.

Haftung
Für die Korrektheit, Aktualität und Vollständigkeit der Seminarinhalte und der Seminarunterlagen sowie die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer angestrebten Lernziels übernehmen wir keine Haftung. Der Auftragnehmer schuldet dem Teilnehmer für die zu erbringenden Leistungen keinen Leistungserfolg, sonder lediglich die Leistung von Diensten durch fachlich qualifizierte Referenten.
Wir haften nur für Schäden, die von unseren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, und dies auch nur einmalig bis zur Höhe der Gesamtvergütung. Die Teilnehmer haften nach den Grundsätzen des BGB für Schäden, die sie im Zusammenhang mit dem Workshopbesuch verursachen.

Copyright
Wir behalten uns alle Rechte an den Seminarunterlagen und Präsentationen vor, insbesondere die der Übersetzung und der Vervielfältigung. Dies gilt auch für Auszüge der Unterlagen. Ohne schriftliche Genehmigung der atodos kommunikation darf kein Teil dieser Unterlagen in irgendeiner Form verarbeitet, verbreitet, vervielfältigt oder öffentlich wiedergegeben werden.

Video-Aufzeichnung
Teilnehmer erklä,rt sich damit einverstanden, dass die Veranstaltung per Video in Bild und Ton aufgezeichnet werden kann und diese Aufzeichnung sowohl veranstaltungsintern auf Bildschirme im Veranstaltungsgebäude als auch an eine geschlossene Benutzergruppe im Internet gestreamt werden kann. Ebenso stimmt er zu, dass diese Aufzeichnungen archiviert und zu Dokumentationszwecken vermarktet werden d&uulm;rfen.

Sonstiges
Der Teilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden, soweit dies für den Zweck dieses Vertrages erforderlich ist. Ferner erklärt er sich mit der Weitergabe der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse und evtl. Kontaktdaten an die Laborrunde und gegebenenfalls den Workshop-Sponsor der Weiterbildungsmaßnahme zwecks Workshopsbezogenen-Informationsaustausch einverstanden. Gerichtsstand ist Berlin. Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.